McDonald´s in Serbien muss Geldstrafe wegen Diskriminierung von Roma zahlen

Wie www.romea.cz und das Portal www.inserbia.info berichten muss die Firma Nicefoods restaurants, welche die McDonald´s Filialen in Serbien betreibt, eine Geldstrafe von ca. 1000 Dollar zahlen sowie deren Leiter, Tomaš Rogač, zusätzlich rund 200 Euro, weil drei Kindern, die der Minderheit der Roma zugeordnet wurden, der Zutritt zu einer der MCDonald´s Filialen verwehrt wurde. Gegen das Urteil des Gerichtshofs in Novi Sad ist die Firma laut dem serbischen Informationsportal tanjug mittlerweile in Berufung gegangen.

 

Recherchegruppe Maulwurf
1. April 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s