Kategorie Antiromaismus Ungarn

Dokumentiert: „Polizei gegen Roma“ (Blog „Verfolgung der Roma in Europa“ / Luis Liendo Espinoza)

„Polizei gegen Roma“ erschienen am 6.9.2015: Luis Liendo Espinoza „Neben einer schier unübersehbaren Masse an Übergriffen durch einzelne Polizisten sind besonders Attacken durch Gruppen von Polizisten bzw. Angehörigen von Sicherheitsbehörden bezeichnend für die Situation allgemeiner Rechtlosigkeit. Hier wird offenbar, dass diese Gewalt nicht allein das Produkt isolierter rassistischer Polizeibeamter ist, sondern von großen Teilen der […]

Spendenaufruf: 1000 x 5 Euro für das Roma-Parlament in Ungarn

Das Magyarországi Roma-Parlament (Ungarisches Roma-Parlament) ist einer der letzten staatsunabhängigen Dreh- und Angelpunkte der Kultur- und Kunstszene der Romnja und Roma in Ungarn und befindet sich im achten Bezirk von Budapest. Das soziokulturelle Zentrum fungiert seit 1991 als Dachorganisation für weitere Roma-Organisationen. Hier finden regelmäßig Treffen der örtlichen Roma-Vertreter_innen aus ganz Ungarn statt, bei denen […]

Dokumentiert: Der Dorf Diktator – Zucht und Ordnung im neuen Ungarn (gefunden bei Der Paria)

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Paria:
„Érpatak, ein Dorf im äußersten Nordosten Ungarns, war bis 2005 ziemlich bedeutungslos – bis Mihály Zoltán Orosz zum Bürgermeister gewählt wurde, ein bekennender Rechtsextremer, der Nazi-Lieder singen lässt, ein Antisemit und Roma-Hasser.“ Ein Film von Matthias Fuchs, Keno Verseck und Benny Brunner. WDR – 13. April 2015

Dokumentiert: Urgent Action – Ungarn (gefunden bei Der Paria)

Dokumentiert: „Vergangenheitsbewältigung der Roma ´Allen ging es g’schissen´“ (www.taz.de)

Vergangenheitsbewältigung der Roma „Allen ging es g’schissen“ Provokative Plakate, ehrliche Filme: Romni Marika Schmiedt sieht sich mit ihrer Kunst als Chronistin ihrer Zeit. Dafür nimmt sie Ärger in Kauf. Wien, die Walzerstadt. Hier scheint das Leben so vor sich hin zu plätschern. Auftritt Marika Schmiedt. Mit Pudel. Jawa wird im 6. Bezirk von Wien oft […]

Dokumentiert: „Fußball für die Roma“ (Jungle World)

  Bereits am 27.11.2014 veröffentliche die Journalistin Thyra Veyder-Malberg unten stehenden Artikel über unsere Reise (Pressemitteillung hier) nach Ungarn Anfang November 2014 und die Projekte welche im Rahmen der „Arbeitsgruppe Roma Solidarität Leipzig“ angestoßen wurden. Ein zweiter Artikel („Grüße nach Kálló„) von ihr erschien in der Dezemberausgabe (2014) des Stadtmagazins Kreuzer auf Seite 11 – […]

Solidarität mit Minderheiten in Ungarn / 9.11.2014 Budapest: Leipzig Korrektiv und Recherchegruppe Maulwurf unterwegs

Vom 6.11. bis einschließlich 10.11.2014 war eine Gruppe aus Leipzig in Budapest und Umgebung zu Besuch, um sich über die aktuelle Situation von Minderheiten in Ungarn zu informieren. Darüber hinaus nahmen die Aktivist_innen, welche sich aus den Gruppen Leipzig Korrektiv (Stefan Bosch und Richard Gauch), der Recherchegruppe Maulwurf (Michael und Kristina) sowie Ricky Burzlaff, dem […]