Kategorie Historisches

In Gedenken an die Opfer des 9.11.1938 – Nie wieder! Kein Vergeben! Kein Vergessen!

Heute am 9.11.2017 gedenken wir den Opfern der Reichspogromnacht vom 9. November 1938. 79 Jahre nach diesem schrecklichen Erlebnis ist es nachwievor notwendig Antisemitismus, Antiromaismus, Rassismus, völkischem Denken, Sexismus sowie Trans*- und Homosexuellenfeindlichkeit zu widersprechen. Denn in diesem 79. Jahr von Terror und Verfolgung Andersdenkenker gelang es schließlich erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik D, […]

Tschechien: Ende der Schweinemast auf ehemaligem KZ Gelände rückt in nahe Zukunft – Free Lety – für ein würdiges Gedenken!

Aktuell berichten spiegel.de und die taz über den geplanten Verkauf und somit die Schließung der Schweinemastanlage in Lety bei Písek. Dort befand sich zwischen 1942 und 1943 ein Konzentrationslager ausschließlich für (Sinti_ze und ) Rom_nja. Bild: Proteste im Mai 2017 auf historischem Grund Spiegel vom 8.8.2017: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/tschechien-schweinemast-in-frueherem-kz-lety-endet-a-1161805.html taz vom 3.8.2017: https://www.taz.de/Archiv-Suche/!5432068&s=lety/ weiterer Artikel von der […]

Dokumentiert: Jožka gegen die Schweinemast – Vom Kampf um würdiges Erinnern an das Roma-KZ Lety (Radio Prag)

Radio Prag stellt im Beitrag den neuen Dokumentarfilm „Jožka“ vor. Dieser handelt vom langjährigen Bemühen Jozef Mikers und anderer, im tschechischen Ort Lety ein würdiges Erinnern an das Roma-KZ zu erkämpfen. Der Beitrag kann hier in deutscher Sprache angehört werden: http://www.radio.cz/de/rubrik/kaleidoskop/jozka-gegen-die-schweinemast-vom-kampf-um-wuerdiges-erinnern-an-das-roma-kz-lety

Schweinemastanlage auf ehem. KZ-Gelände: Radio Romarespekt #6 Gedenken in Lety u Pisku

-Gelände Lety u Písku ist ein Ort in der Mitte der tschechischen Republik mit einer riesigen industriellen Schweinemastanlage aus den 70er Jahren. Und die steht auf dem Gelände eines ehemaligen Konzentrationslagers, in dem während der Besetzung Tschechiens durch die deutschen Nationalsozialisten gezielt Roma und Sinti gefangen gehalten und teils ermordet wurden. Die jahrzehntelange Existenz der […]

Zwangssterilisation von Romnija in Tschechien: Report vom European Roma Rights Centre in Budapest

Das European Roma Rights Centre in Budapest (ERRC) hat einen detaillierten Bericht über die Zwangssterilisation von Roma-Frauen in der Tschechischen Republik (ehemals Tschechoslowakei) veröffentlicht. In dem 85-seitigen Bericht wird die Zeit zwischen 1966 und 2016 beschrieben. In erster Linie wird auf die Aussagen der betreffenden Frauen Rücksicht genommen. Der Bericht ist hier als PDF einsehbar: […]

Wir gedenken dem Novemberpogrom vom 9.11.1938

Die Recherchegruppe Maulwurf gedenkt heute am 9.11.2016 allen Opfern von Faschismus und Rassenwahn. Am 9.11.1938 zerbarsten Scheiben jüdischer Gottes- und Geschäftshäuser in Deutschland. Die Geschäfte wurden zerstört und die Gotteshäuser angezündet. Nazideutschland zeigte der Welt damit eindeutig, in welche Richtung seine völkische Politik zielte. Ein Jahr später herrschte bereits Krieg und es dauerte nicht mehr […]

Publikation: „Lety – Das Leben hinter dem Zaun“ von Renata Hanzlíková. Nymburk. 2010.

Bei einem Besuch in Lidice sind wir auf folgende Publikation aufmerksam geworden: „Lety – Das Leben hinter dem Zaun“ von Renata Hanzlíková. Nymburk. 2010. Reich bebildert, mit Zeugenaussagen und Dokumenten bietet die Veröffentlichung einen kurzen Überblick über das Todeslages Lety bei Písek (CZ) in dem zwischen 1942 und 1943 340 Menschen (überwiegend (Sint_ize und) Rom_nja) […]