Kategorie Antiromaismus

Dokumentiert: Diskriminierung von Rom_nja auf Wohnungsmarkt [Zentralrat Deutscher Sinti und Roma]

11. April 2019| Aktuelle Meldungen Ein interner Vermerk der Wohnungsgenossenschaft Hameln ruft Empörung und Kritik des Minderheitenrates Deutschlands hervor 10.04.2019 – Eine rassistische Bemerkung auf einem Formblatt für Wohnungssuchende sorgte vor einigen Tagen für heftige Kritik an der Wohnungsgenossenschaft Hameln (WGH) / Niedersachsen. Ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin der WGH hatte einer 68-Jährigen eine Bescheinigung […]

Anhaltender Hass gegenüber Rom_nja in Tschechien [2019]

Zwei besorgniserregende Übergriffe auf die Rom_nja-Minderheit in Tschechien zeichnen ein brutales Bild der derzeitigen Situation der größten europäischen Minderheit. Es wird Zeit zu handeln! 1. Am 7.4.2019 kam es zu einem rassistischen Zwischenfall als ein Pärchen im Schlosspark von Lipník nad Bečvou (Tschechien) auf mehrere Rom_nja Kinder einprügelte und eines der Mädchen an den Haaren […]

Veranstaltungshinweise April 2019

10.4.2019 18 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Auf dem Dienstwege“ – Auftakt der Reihe „Sinti und Roma – Lebenswirklichkeiten in Geschichte, Gesellschaft und Politik“ im Ausstellungsraum des Erich-Zeigner-Hauses „Auf dem Dienstwege…“ Dokumente zur Erfassung, Ausgrenzung und Deportation der Leipziger Sinti und Roma im Nationalsozialismus Eine Ausstellung der Heinrich-Böll-Stiftung und des Kulturamtes Leipzig Die Ausstellung (Autorin: Annett […]

Veranstaltungshinweis: 10.04. Auftakt der Reihe „Sinti und Roma – Lebenswirklichkeiten in Geschichte, Gesellschaft und Politik“

10.04.2019 – Erich-Zeigner Haus Leipzig 18 Uhr Ausstellungseröffnung: „Auf dem Dienstwege…“ 19 Uhr Vortrag: Das Leben der Sinti und Roma im Nationalsozialismus und danach mit Gjulner Sejdi und Jana Müller Die Ausstellung „Auf dem Dienstwege…“ Dokumente zur Erfassung, Ausgrenzung und Deportation der Leipziger Sinti und Roma im Nationalsozialismus. Eine Ausstellung der Heinrich-Böll-Stiftung und des Kulturamtes […]

Veranstaltungshinweis: Ausstellung „Auf dem Dienstwege…“

Nächste Woche wird in der Riebeckstraße in Leipzig-Reudnitz eine interessante Ausstellung eröffnet: Mittwoch, 13. März 2019 – Sonntag, 17. März 2019 / Leipzig „Auf dem Dienstwege“ Dokumente zur Erfassung, Ausgrenzung u. Deportation Leipziger Sinti und Roma Weitere Informationen hier: https://calendar.boell.de/de/event/auf-dem-dienstwege-0 Danke an Annett Seese und weiterdenken e.V.   Michael_a

Dokumentiert: Abschiebung einer lesbischen Romni nach Albanien

Am Morgen des 6. Dezember wurde die lesbische Romni Fllanxa Murra (wir berichteten im Oktober über die Ablehnung ihres Asylbescheids), welcher in ihrer Kindheit beide Beine und Teil einer Hand aufgrund eines Unfalls amputiert werden mussten, aus Taucha bei Leipzig nach Albanien abgeschoben. Fllanxa Murra galt als nicht reisefähig und ist selbstmordgefährdet. Ungeachtet dessen wurde […]

Dokumentiert /// Intervention nötig: „Lesbische Romni mit Behinderung soll abgeschoben werden“ (RosaLinde Leipzig e.V.)

Lesbische Romni mit Behinderung soll abgeschoben werden Der Asylantrag einer amputierten lesbischen Romni aus Albanien wurde als unbegründet abgelehnt. Sie erhielt keinen Schutzstatus und ist nun akut von einer Abschiebung bedroht. Durch einen Unfall mit einer Mine mussten der geflüchteten Frau in ihrer Kindheit beide Beine und Teile einer Hand amputiert werden. Zudem erlitt sie […]