Kategorie Antiromaismus Rumänien

Antiromaistischer Pogrom in Gheorgheni/Rumänien 31.3.2017

Eilmeldung! Nach noch nicht gesicherten Informationen ist es gestern Abend (31.3.17) in der rumänischen Stadt Gheorgheni (Gyergyószentmiklos/Niklasmarkt) zu einem Pogrom gegen Angehörige der örtlichen Rom_njabevölkerung gekommen. Eine Gruppe von ethnischen Ungarn hat eine Hütte, die von mehreren Roma_nja bewohnt wird, angezündet. Es ist die Rede von mehr als 150 Personen, vor dem brennenden Haus müssen […]

Radio RomaRespekt zu Abschiebungen, Stereotypen in Medien und mediales Empowerment von Rom_nja sowie Rom_nja in Rumänien (#5, 7 und 10)

Radio RomaRespekt #7 berichtet über eine Abschiebung von Menschen aus Riesa, danach gibt es ein Interview von Jugendlichen des sächsischen Rom_nja-Vereins ‚Romano Sumnal‘ mit dem Leipiger Verwaltungsbürgermeister Hörning. Er wurde gefragt, wie die Stadt Leipzig Rom_nja unterstützten könnte, die von Abschiebung in „sichere Herkunftsländer“ bedrohte sind. Die Sendung lief am 4. Juni 2016 um 18 […]

Radio RomaRespekt #12 Feministische Theatergruppe Giuvlipen aus Bukarest

Die feministische Theatergruppe Giuvlipen aus Bukarest hinterfragt rassistische, antiromaistische Stereotype. Ihre Stücke erzählen aber besonders von Erfahrungen mit Sexismus – egal, ob diese von Roma kommen oder aus der Mehrheitsgesellschaft. Mit ihren Stücken gehen sie in die Roma-Communities und regen Diskussionen an. Gleichzeitig richten sich ihre Stücke an Nicht-Rom_nja, die mehr über Rom_nja wissen wollen. […]

Dokumentiert: „Polizei gegen Roma“ (Blog „Verfolgung der Roma in Europa“ / Luis Liendo Espinoza)

„Polizei gegen Roma“ erschienen am 6.9.2015: Luis Liendo Espinoza „Neben einer schier unübersehbaren Masse an Übergriffen durch einzelne Polizisten sind besonders Attacken durch Gruppen von Polizisten bzw. Angehörigen von Sicherheitsbehörden bezeichnend für die Situation allgemeiner Rechtlosigkeit. Hier wird offenbar, dass diese Gewalt nicht allein das Produkt isolierter rassistischer Polizeibeamter ist, sondern von großen Teilen der […]

Aufruf von Amnesty International: Erneut Protestbrief bzgl. Zwangsräumungen von Roma in Rumänien

Die Amnesty International Gruppe Leipzig ruft erneut auf einen Brief an den Bürgermeister von Cluj-Napoca,  Rumänien, wo 2010 Zwangsräumungen stattfanden, deren Opfer übewiegend  Roma-Familien waren, zu versenden. Das Landgericht von Cluj-Napoca stellte in seinem Urteil vom 6.1.2014 fest, dass die eine angemessene Unterbringung der Betroffenen erforderlich ist. Der Brief der bereits hier dokumentiert wurde, ist […]

Rumäniens Polizei lebt Roma-Feindlichkeit aus

Ursprünglich veröffentlicht auf ARTBRUT:
Der junge Rom Gabriel Dumitrache ist vergangene Woche auf einer Polizeiwache in Bukarest gestorben, mutmaßlich bei einem gewaltsamen Verhör. Er war festgenommen worden, weil er illegal auf Parkplätzen Geld dafür verlangt hatte, dass er auf die Autos aufpasste. Die Arbeit der rumänischen Polizei ist von Rassismus geprägt, kommentiert der linke Blog…

Im Europäischen Parlament: Roma-Diskriminierung durch Behörden ist nicht tolerierbar (Cornelia Ernst am 9.12.2013)

Roma-Diskriminierung durch Behörden ist nicht tolerierbar Cornelia Ernst, Europaabgeordnete der LINKEN am 9.12.13 im Plenum des Europäischen Parlaments zum Thema “Fortschritte bei der Umsetzung der nationalen Roma-Strategien”: “Das Europäische Roma-Informationsbüro ERIO veröffentlichte eine Publikation, die Diskriminierung von Roma aus nur drei Monaten 2013 dokumentiert. Darin zeigt sich, dass vor allem lokale und nationale Behörden – […]