Kategorie Antiromaismus Slowakei

Filmtipp: Diera v hlave / A Hole in the Head (SK/CZ 2016)

Filmtipp: 01.11.2016 / 20:00 / Cinémathèque Leipzig und 2.11.2016 / 13:30 / Passage Kinos Universum Hier kann mensch zwei Trailer (engl.) anschauen: http://www.ceskatelevize.cz/porady/10658097329-dira-v-hlave/ Internationales Programm: „Diera v hlave / A Hole in the Head“ (Dok, Robert Kirchhoff, SLOV/CZ 2016, 90 min, OV with English subtitles Eine kleine Kunstgalerie irgendwo in Serbien, in der ausschließlich Werke […]

Dokumentiert: „the wars against the roma“ (Česká televize productions)

zweiter Teil: dritter Teil:

Termine / Veranstaltungen Antiromaismus 4/2015

8.4.2015, 15 Uhr, Berlin, Brandenburger Tor, Kundgebung Bundesweite Aktion zum Roma Day 2015 Weitere Infos hier 8. 4. 2015, 18.00 Uhr, Konstanz, DGB-Haus (Radioraum, Beyerlestrasse 1) Jürgen Weber: Anti[…]ismus – Tag der Roma Referent: Jürgen Weber ist Autor und Journalist und setzt sich für die Rechte von Flüchtlingen ein […] [Im] Vortrag wird er über […]

Dokumentiert: „Vergangenheitsbewältigung der Roma ´Allen ging es g’schissen´“ (www.taz.de)

Vergangenheitsbewältigung der Roma „Allen ging es g’schissen“ Provokative Plakate, ehrliche Filme: Romni Marika Schmiedt sieht sich mit ihrer Kunst als Chronistin ihrer Zeit. Dafür nimmt sie Ärger in Kauf. Wien, die Walzerstadt. Hier scheint das Leben so vor sich hin zu plätschern. Auftritt Marika Schmiedt. Mit Pudel. Jawa wird im 6. Bezirk von Wien oft […]

Dokumentiert: Dossier „Wege aus dem Abseits? Die Situation der Roma in Tschechien und in der Slowakei“ (BpB)

„Wege aus dem Abseits?“ Die Situation der Roma in Tschechien und in der Slowakei Silja Schultheis 8.12.2014 Ein großer Teil der Roma in Tschechien und der Slowakei lebt heute in ghettoähnlichen Siedlungen. Häufig erinnern diese eher an die sogenannte Dritte Welt als an die Europäische Union. Tief verankerte Stereotype und eine Jahrzehnte lang verschleppte Integrationspolitik […]

Slovakia: Activists demolish part of segregation wall […] (www.romea.cz)

Slovakia: Activists demolish part of segregation wall, ignoring local Romani opinion Košice, 16.9.2014 22:37, (ROMEA) Anonymous activists demolished part of a wall at the Luník VIII housing estate in Košice, Slovakia. It was repaired within two days. (Photo: Print screen from a video posted to Youtube.com). Last week pro-Romani activists demolished part of a wall […]

Dokumentiert: Nationalistischer Hetzer gewinnt Regionalwahl in der Slowakei [Blick nach Rechts]

Artikel von Horst Freires – Blick nach Rechts 26.11.2013 Ein rechtsextremer Kandidat hat sich in der Slowakei bei den Stichwahlen zum Regionspräsident durchgesetzt. Bei den Regionswahlen in der Slowakei hat sich im verarmten Banska Bystrica der rechtsextreme Kandidat Marian Kotleba bei den Stichwahlen durchgesetzt. Der 36-Jährige bezwang bei einer mageren Wahlbeteiligung von gerade einmal 24,61 […]

Im Europäischen Parlament: Roma-Diskriminierung durch Behörden ist nicht tolerierbar (Cornelia Ernst am 9.12.2013)

Roma-Diskriminierung durch Behörden ist nicht tolerierbar Cornelia Ernst, Europaabgeordnete der LINKEN am 9.12.13 im Plenum des Europäischen Parlaments zum Thema “Fortschritte bei der Umsetzung der nationalen Roma-Strategien”: “Das Europäische Roma-Informationsbüro ERIO veröffentlichte eine Publikation, die Diskriminierung von Roma aus nur drei Monaten 2013 dokumentiert. Darin zeigt sich, dass vor allem lokale und nationale Behörden – […]

Dokumentiert: „Kein Wasser für Roma“ (www.jungewelt.de)

Kein Wasser für Roma Ungarische Kommune stellt Versorgung für Siedlung ein. Kulturhauptstadt Europas, Kosice, errichtet landesweit 14. Mauer gegen Nachbarn Von Arnold Schölzel Trotz extremer Hitze hat die Verwaltung der nordungarischen Stadt Ózd eine Roma-Siedlung von der Wasserversorgung abgeschnitten. Zur Begründung erklärte das Rathaus, die Roma würden Wasser »verschwenden«, das sei zu teuer für die […]

Dokumentiert: Worte und Taten: Zwangssterilisation von Roma in Osteuropa (www.pesterlloyd.net)

  (c) Pester Lloyd / 03 – 2013   OSTEUROPA 16.01.2013 Worte und Taten: Zwangssterilisation von Roma in Osteuropa Als der ungarische Hassprediger Zsolt Bayer kürzlich in seinem unsäglichen Artikel den Roma pauschal das Lebensrecht unter Menschen absprach, weil sie „tierisch“, ja „bestialisch“ seien und und das  „Problem“ auf „welche Weise auch immer“ zu „lösen“ […]