Kategorie Antiromaismus Mazedonien

Dokumentiert: Balkan-Projektreise

Balkan-Projektfahrt Tag 1 Die Fahrt führt von Leipzig über München weiter nach  Ljubljana, dann Zagreb bis Srebrenica. Die Ankunft ist für den späten Abend geplant. Am Morgen des 26. Dezember steht der Besuch der Gedenkstätte in Potocari auf dem Plan. Tag 2 Besuch der Gedenkstätte Potocari und Srebrenica Das Massaker von Srebrenica war ein Kriegsverbrechen […]

Dokumentiert: „101 Menschen vom Baden-Abschiebeairport in den Balkan abgeschoben, darunter 37 Kinder. Eine Abschiebung aus Freiburg“ (www.rdl.de / radiodreyeckland)

Solidaritätsaktion in Düsseldorf mit Protesten gegen Abschiebungen in Baden-Württemberg und Erfurt Quelle: Gustav Pursche,jib Laut Regierungspräsidium Karlsruhe wurden heute insgesamt 101 Personen abgeschoben. Aus Baden-Württemberg kamen 25 Flüchtlinge. Die anderen Betroffenen kamen aus Hessen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Sachsen. Die grün-rote Abschiebebürokratie hat sich mit dem 24. März ausgerechnet den Jahrestag der Deportation der […]

Der Verein „Verantwortung für Flüchtlinge e.V.“ bittet um Unterstützung

Im Jahr 2014 wurden über 700 Menschen aus Deutschland nach Kosova abgeschoben, darunter mehrheitlich Roma. Ergin Alija ist ein Rom, der zusammen mit seiner Familie nach dem Kosovokrieg aus Prishtinë nach Deutschland geflüchtet ist. Im Jahr 2010 wurde er im Alter von 18 Jahren nach Kosova abgeschoben und hinterließ in Deutschland seine restliche Familie, u.a. […]

Dokumentiert: „Massenabschiebung am Baden Airpark“ (SWR Fernsehen)

Zugriff am 9.12.2014 23:20 Uhr, Quelle hier —————————————————————————- Von Baden-Württemberg auf den Balkan Massenabschiebung am Baden Airpark Vom Regionalflughafen in Rheinmünster (Kreis Rastatt) sind am Dienstag 83 abgelehnte Asylbewerber nach Serbien und Mazedonien abgeschoben worden. Dagegen hatten Flüchtlingsorganisationen protestiert. Unter den Abgeschobenen befanden sich nach Angaben der Offenburger Polizei nur 26 abgelehnte Asylbewerber aus Baden-Württemberg, […]

Dokumentiert: „Asylrecht weiter verschärft“ (Juliane Nagel)

 Posted on | Juli 3, 2014 | von Juliane Nagel Am 3.7.2014 hat der Deutsche Bundestag das Asylrecht weiter ausgehöhlt. Mit der Erklärung von Mazedonien, Serbien und Bosnien-Herzegowina zu sicheren Herkunftsstaaten müssen vor allem Roma, die den überwiegenden Teil der Geflüchteten aus diese Ländern ausmachen, mit einer schnellen Abschiebung rechnen. Das Konstrukt der “sicheren Herkunftsstaaten” […]

Veranstaltung: „Abgeschoben – ohne Identität und Perspektive?“ am 8.7.2014 in Konstanz (esPRESSo Blog Jürgen Weber)

  Quelle: http://www.juergenweber.eu/pages/posts/veranstaltung–abgeschoben—ohne-identitaet-und-perspektive–343.php Zugriff 29.6.2014 23:04 Uhr.   Hintergrund:   Spenden werden zur nach Mazedonien abgeschobenen Familie O. gebracht Die Anteilnahme für die Familie O. aus der Konstanzer Steinstraße und die Empörung über die nächtliche Abschiebung vom 20. Mai 2014 nach Mazedonien ist innerhalb der Bürgerschaft groß. Alle vier Mädchen (7 bis 13 Jahre) der […]

Dokumentiert: „Gericht spricht Roma aus Serbien Schutz zu“ (Pro Asyl)

Aus einer Mitteilung von Pro Asyl – Bundesweite Arbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge e.V.: Gericht spricht Roma aus Serbien Schutz zu PRO ASYL: PAUSCHALE EINSTUFUNG VON WESTBALKANSTAATEN ALS „SICHERE HERKUNFTSLÄNDER“ NICHT ZU RECHTFERTIGEN Während die Große Koalition ein Gesetz vorbereitet, das Serbien, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien zu „sicheren Herkunftsländern“ von Asylsuchenden erklärt und Asylanträge aus diesen Ländern pauschal […]