Schlagwort-Archive: Rrom_nja

Dokumentiert /// Intervention nötig: „Lesbische Romni mit Behinderung soll abgeschoben werden“ (RosaLinde Leipzig e.V.)

Lesbische Romni mit Behinderung soll abgeschoben werden Der Asylantrag einer amputierten lesbischen Romni aus Albanien wurde als unbegründet abgelehnt. Sie erhielt keinen Schutzstatus und ist nun akut von einer Abschiebung bedroht. Durch einen Unfall mit einer Mine mussten der geflüchteten Frau in ihrer Kindheit beide Beine und Teile einer Hand amputiert werden. Zudem erlitt sie […]

Tod eines Obdachlosen in Ústí nad Labem

In der Nacht vom 16. zum 17. September starb der Obdachlose Peter Červeňák im Zentrum von Ústí nad Labem aus bislang noch ungeklärter Ursache. Ein Fremdeinwirken wird nicht ausgeschlossen. Es werden Zeugen gesucht, die Peter Červeňák im Zeitraum 17 bis 23 Uhr am 16.9. gesehen haben. Erst im vergangenen Jahr war in Ústí ein Obdachloser, bekannt […]

Dokumentiert: „Streit über Eintrag in Reisepässen“ (Frankfurter Rundschau vom 20.2.2018)

Förderverein Roma Streit über Eintrag in Reisepässen „Beim aggressiven Betteln angetroffen“ – Der Frankfurter Förderverein Roma ärgert sich über handschriftliche Einträge des Ordnungsamtes in Reisepässen. Das Amt räumt mindestens einen Verstoß ein. Von Danijel Majic „Die Verantwortlichen des Frankfurter Fördervereins Roma haben ihre Worte mit Bedacht gewählt. Deshalb fallen sie so heftig aus. Von einem […]

Inforundschlag März 2015: Antiromaismus und Empowerment

 5.3.2015, 19 Uhr Soziokulturelles Zentrum Frauenkultur, Windscheidstr. 51 VORTRAG & DISKUSSION Anti[roma]ismus und Schuldabwehr Referentin: HANNAH EITEL, Dresden „Wir müssen noch erhobenen Hauptes durch die Stadt gehen können.“ Mit dieser Begründung wandte sich Klaus Landowsky von der Berliner CDU vor Jahren gegen ein Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten und ermordeten Sintezze/Sinti und Romnija/Roma. Warum […]