Schlagwort-Archive: NS

Konzentrationslager Lety (CZ) – Dokumentarfilm von 1960 aufgetaucht

Romea.cz hat am 13.8.2017 einen Dokumentarfilm von 1960 veröffentlicht, welcher eindringlich der als „Zigeuner“ stigmatisierten Menschen im Konzentrationslager Lety bei Pisek (südlich von Prag) gedenkt. Dort kamen zwischen 1942 und 1944 hunderte von Menschen grausam um, sie wurden vergewaltigt und ermordet. Lety war für viele tschechische Roma_nja Ausgangsort zur Deportation nach Auschwitz. 1973 wurde auf […]

Publikation: „Lety – Das Leben hinter dem Zaun“ von Renata Hanzlíková. Nymburk. 2010.

Bei einem Besuch in Lidice sind wir auf folgende Publikation aufmerksam geworden: „Lety – Das Leben hinter dem Zaun“ von Renata Hanzlíková. Nymburk. 2010. Reich bebildert, mit Zeugenaussagen und Dokumenten bietet die Veröffentlichung einen kurzen Überblick über das Todeslages Lety bei Písek (CZ) in dem zwischen 1942 und 1943 340 Menschen (überwiegend (Sint_ize und) Rom_nja) […]

Dokumentiert: „Stolpersteine beschädigt“ (www.mittelsachsen-tv.de)

Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. (Bertolt Brecht) Samstag, 14. November 2015 12:42 (Zugriff 15.11.2015, 9:03 Uhr) Stolpersteine beschädigt Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte machten sich in der Nacht zum Montag [9.11.2015] Unbekannte an den Stolpersteinen im Döbelner […] Stadtgebiet zu schaffen. Tatorte sind die Albertstraße, die Bahnhofstraße und die Theaterstraße. Vom […]

Stolpersteine für leipziger Sinti und Roma

Der Kölner Künstler Gunter Demnig verlegte seit 1997 in mehr als 500 Städten in Deutschland und in ganz Europa Stolpersteine für NS-Opfer. Der Opferbegriff ist dabei weit gefasst: Gedacht wird mit diesem Projekt aller verfolgten oder ermordeten Opfer des Nationalsozialismus: Juden, Sinti und Roma, politisch Verfolgter, religiös Verfolgter, Zeugen Jehovas, Homosexueller geistig und/oder körperlich behinderten […]