Schlagwort-Archive: Marika Schmiedt

Veranstaltungshinweis: „Warum die Wunde offen bleibt“ (Österreich, 2016, 80 Min.) – Filmvorführung und Gespräch

http://www.zwangsarbeit-in-leipzig.de/zwangsarbeit-in-leipzig/veranstaltungen/veranstaltungen-archiv/2017/filmvorfuehrung-oktober/ Freitag, 6. Oktober 2017, 19:30 Uhr Filmvorführung und Gespräch: „Warum die Wunde offen bleibt“ (Österreich, 2016, 80 Min.) „Warum die Wunde offen bleibt“ (Film-Still) Filmvorführung und Gespräch mit der Filmemacherin und Künstlerin Marika Schmiedt „Warum die Wunde offen bleibt“ beschäftigt sich mit der Aufarbeitung des Holocausts an Roma und Sinti durch die sogenannte „2.“ […]

Erinnerungskultur in Österreich / Gedenken an Sinti und Roma einfordern!

„Gedenk-Konflikt“ in Kirchstetten ausgestrahlt im ORF – Sendung „Zeit im Bild“ vom 13.08.2015 Weitere Infos bei Marika Schmiedt (Artbrut): https://marikaschmiedt.wordpress.com/ Michael von der Recherchegrruppe Maulwurf (Danke an Eva für den Tipp!)

Dokumentiert: „Vergangenheitsbewältigung der Roma ´Allen ging es g’schissen´“ (www.taz.de)

Vergangenheitsbewältigung der Roma „Allen ging es g’schissen“ Provokative Plakate, ehrliche Filme: Romni Marika Schmiedt sieht sich mit ihrer Kunst als Chronistin ihrer Zeit. Dafür nimmt sie Ärger in Kauf. Wien, die Walzerstadt. Hier scheint das Leben so vor sich hin zu plätschern. Auftritt Marika Schmiedt. Mit Pudel. Jawa wird im 6. Bezirk von Wien oft […]

…was zu benennen ist: Antiromaismus.

In folgendem Text soll versucht werden zusammenzutragen, welche Argumente für einen emanzipatorischen Begriff, welcher die Diskriminierung, Verfolgung und Vernichtung von (Sinti und) Roma und weitere (so z.B. als Z Wort stigmatisierte Menschen) beschreibt, angeführt werden. Dabei kann selbstverständlich eine Kritik am „Antiziganismus“-Begriff (nachfolgend kurz AZ, außer in Zitaten) und seinen Befürworter_innen nicht ausbleiben. Die Frage […]

WARUM WOLLEN SIE UNS ESSEN?

Ursprünglich veröffentlicht auf DER PARIA:
[english version below] Dieser Artikel ist in Versorgerin – Zeitung der Stadtwerkstatt, Ausgabe # 100, Dezember 2013, erschienen. Warum wollen Sie uns essen? Obwohl Supermärkte trivialer kaum sein könnten, spiegeln sie, wie kein anderer Ort, die Alltäglichkeit von Rassismen und Sexismen wider. EDEWA – Einkaufsgenossenschaft Antirassistischen Widerstands – ist…

PETITION `STOP BIO KNOBLAUCH ROMANES/ ORGANIC GARLIC ROMANES` – Neuer Versuch/ New Attempt

Vielen Dank und Viel Erfolg!

Dokumentiert: Interview mit Marika Schmiedt

„Weg ins Nichts“  Interview Marika Schmiedt“ VERSORGERIN Zeitung der Stadtwerkstatt Linz Ausgabe April 2012 „Weg ins Nichts“ Marika Schmiedt ist Aktivistin, Filmemacherin, bildende Künstlerin und lebt in Wien. Die Auseinandersetzung mit der Situation der Roma und Sinti vor und nach 1945 bildet einen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit. Luis Liendo Espinoza* befragt sie zu ihrem neuen […]