Schlagwort-Archive: Jobbik

Antiromaistischer Pogrom in Gheorgheni/Rumänien 31.3.2017

Eilmeldung! Nach noch nicht gesicherten Informationen ist es gestern Abend (31.3.17) in der rumänischen Stadt Gheorgheni (Gyergyószentmiklos/Niklasmarkt) zu einem Pogrom gegen Angehörige der örtlichen Rom_njabevölkerung gekommen. Eine Gruppe von ethnischen Ungarn hat eine Hütte, die von mehreren Roma_nja bewohnt wird, angezündet. Es ist die Rede von mehr als 150 Personen, vor dem brennenden Haus müssen […]

Recherchereise der Bürgerinitiative „Leipzig Korrektiv“: ´Anhaltender Hass gegen Roma in Ungarn´

BI „Leipzig Korrektiv“ besucht anlässlich einer Recherchereise Frau Edit Pikács Am 12. April 2014 besuchten die deutsch-ungarische Kulturwissenschaftlerin Magdalena Marsovszky, Stephan Bosch und Richard Gauch, alle samt Mitglied in der Bürgerinitiative „Leipzig Korrektiv“ sowie der Bürgerrechtler, Aladár Horvath, Frau Edit Pikács in Galgagyörk. Ca. 10 Prozent der Bevölkerung in Ungarn sind Roma. Viele von ihnen […]

Im Europäischen Parlament: Roma-Diskriminierung durch Behörden ist nicht tolerierbar (Cornelia Ernst am 9.12.2013)

Roma-Diskriminierung durch Behörden ist nicht tolerierbar Cornelia Ernst, Europaabgeordnete der LINKEN am 9.12.13 im Plenum des Europäischen Parlaments zum Thema “Fortschritte bei der Umsetzung der nationalen Roma-Strategien”: “Das Europäische Roma-Informationsbüro ERIO veröffentlichte eine Publikation, die Diskriminierung von Roma aus nur drei Monaten 2013 dokumentiert. Darin zeigt sich, dass vor allem lokale und nationale Behörden – […]

Ungarische Polizei erlaubt „friedliches“ Steinewerfen, Aufruf zum Rassenkrieg und antisemitische Hetze unter Gleichgesinnten

Ursprünglich veröffentlicht auf Pusztaranger:
Wenn ein aufgebrachter Nazi-Mob nach Hetzreden von ethnischen Säuberungen  Steine auf von Roma bewohnte Häuser wirft, ist das für die ungarische Polizei kein Straftatsbestand. Genausowenig ist dies öffentliche antisemitische Hetze, wenn sie unter Gleichgesinnten stattfindet. Roma, die friedlich gegen die gängige rassistische Praxis der Polizei protestieren, werden angezeigt. Der…

Dokumentiert: Hungary: Court in Budapest punishes racist murders with three life sentences, fourth perpetrator gets 13 years (www.romea.cz)

Hungary: Court in Budapest punishes racist murders with three life sentences, fourth perpetrator gets 13 years Budapest, Hungary, 6.8.2013 23:48, (ROMEA) Bereaved relatives of the victims of racist murders in Hungary during a funeral service for a father and son. (Photo: Archiv Romea.cz) Share on facebook Share on twitter Share on email Share on print […]

Dokumentiert: Worte und Taten: Zwangssterilisation von Roma in Osteuropa (www.pesterlloyd.net)

  (c) Pester Lloyd / 03 – 2013   OSTEUROPA 16.01.2013 Worte und Taten: Zwangssterilisation von Roma in Osteuropa Als der ungarische Hassprediger Zsolt Bayer kürzlich in seinem unsäglichen Artikel den Roma pauschal das Lebensrecht unter Menschen absprach, weil sie „tierisch“, ja „bestialisch“ seien und und das  „Problem“ auf „welche Weise auch immer“ zu „lösen“ […]