Schlagwort-Archive: Empowerment

Vor zehn Jahren: Schwerster neonazistischer Mordanschlag gegen Roma-Familie in Tschechien [Markus Pape, Prag]

Schwerster neonazistischer Mordanschlag gegen Roma-Familie in Tschechien – zehn Jahre danach In der Nacht schlief die Familie fest, als kurz vor Mitternacht wie aus dem Nichts die Scheiben klirrten und ein Feuerball das Zimmer in ein Flammenmeer verwandelte. Der Vater sprang auf, schrie „Raus mit euch!“ und zu seiner Frau „Nimm die Kleine!“, stürzte mit […]

Veranstaltungshinweis: 60. DOK Leipzig / Film 8, Lenin Avenue

8, Lenin avenue – teaser ENG from Caravane Films on Vimeo. Im Rahmen des 60. DOK LEIPZIG vom 30. OKTOBER bis 5. NOVEMBER 2017 wird am Donnerstag, den 2. November um 22.15 Uhr im Passage Kino (Wintergarten) der Film 8, Lenin Avenue gezeigt. Der Film ist nominiert für den Filmpreis „Leipziger Ring“.  Es ist nicht der […]

Dokumentiert: Jožka gegen die Schweinemast – Vom Kampf um würdiges Erinnern an das Roma-KZ Lety (Radio Prag)

Radio Prag stellt im Beitrag den neuen Dokumentarfilm „Jožka“ vor. Dieser handelt vom langjährigen Bemühen Jozef Mikers und anderer, im tschechischen Ort Lety ein würdiges Erinnern an das Roma-KZ zu erkämpfen. Der Beitrag kann hier in deutscher Sprache angehört werden: http://www.radio.cz/de/rubrik/kaleidoskop/jozka-gegen-die-schweinemast-vom-kampf-um-wuerdiges-erinnern-an-das-roma-kz-lety

Radio RomaRespekt #9 – Swing, Jazz, Pop und Widerständigkeit von Rom_nja und Sint_ezze

Radio RomaRespekt #9 – Swing, Jazz, Pop und Widerständigkeit von Rom_nja und Sint_ezze Im Feld der Musik werden Rom_nja und Sint_ezze besonders exotisiert und stereotypisiert. Warum kann es dennoch wichtig sein, Musik explizit von Rom_nja und Sint_ezze zu spielen? Ihr hört eine kleine Geschichte moderner Musik von Rom_nja, Sint_ezze, Manouches und Lovara seit den 1930er […]

Dokumentiert: „Die Zahlen müssen stimmen“ (Antje Meichsner)

Die Zahlen müssen stimmen von Antje Meichsner 16.6.2016 Tageszeitung In Sachsen gibt es immer mehr Abschiebungen. Rechtlich sind viele davon fragwürdig, für die Abgeschobenen kommen sie oft einer Katastrophe gleich. »Am 25. Mai, um zwei Uhr nachts, sind über 20 Polizisten gekommen. Die haben meine kranke Frau nach Mazedonien abgeschoben und die drei kleinen Kinder«, erzählt […]

Veranstaltung: „Wirklich sicher? Podium mit Roma-Aktivist_innen aus Politik und Gesellschaft“ Leipzig 21.3.2016

Wirklich sicher? Creator: Stefanie Busch, This image is licensed under Creative Commons License. Podium mit Roma-Aktivist_innen aus Politik und Gesellschaft und dem Rechtsanwalt Oliver Niessing 2015 wurden weitere Balkanstaaten zu sicheren Herkunftsländern erklärt, viele Rom_nja, die schon mehrere Jahre in Deutschland leben und arbeiten, wurden in den letzten Monaten abgeschoben. Es erwarten sie Ausgrenzung, Verfolgung […]

Dokumentiert: Radio RomaRespekt #4 – Literatur mit Haltung – „Meine 7000 Nachbarn“

Dokumentiert: “Romarespektradio#2 – Wissenschaft gegen Antiromaismus” (www.coloradio.org)

Roma Respekt Radio Teil 2

Demonstrationsaufruf: Kein Mensch ist illegal – 5.12.2015 Libyně bei Lubenec (Tschechische Republik)

Im Ort Drahonice befindet sich eines der tschechischen Internierungszentren, in denen Migranten gegen ihren Willen mittlerweile bis zu 180 Tagen festgehalten werden können. Im Anschluss droht ihnen nicht selten Abschiebung, wie kürzlich 40 Personen aus dem Internierungszentrum in Drahonice, die nach Ungarn abgeschoben wurden. Im Lager gab es mehrere Selbstmordversuche, zur Zeit befinden sich bis […]

Spendenaufruf: 1000 x 5 Euro für das Roma-Parlament in Ungarn

Das Magyarországi Roma-Parlament (Ungarisches Roma-Parlament) ist einer der letzten staatsunabhängigen Dreh- und Angelpunkte der Kultur- und Kunstszene der Romnja und Roma in Ungarn und befindet sich im achten Bezirk von Budapest. Das soziokulturelle Zentrum fungiert seit 1991 als Dachorganisation für weitere Roma-Organisationen. Hier finden regelmäßig Treffen der örtlichen Roma-Vertreter_innen aus ganz Ungarn statt, bei denen […]