Schlagwort-Archive: antiromaism

Dokumentiert: „Streit über Eintrag in Reisepässen“ (Frankfurter Rundschau vom 20.2.2018)

Förderverein Roma Streit über Eintrag in Reisepässen „Beim aggressiven Betteln angetroffen“ – Der Frankfurter Förderverein Roma ärgert sich über handschriftliche Einträge des Ordnungsamtes in Reisepässen. Das Amt räumt mindestens einen Verstoß ein. Von Danijel Majic „Die Verantwortlichen des Frankfurter Fördervereins Roma haben ihre Worte mit Bedacht gewählt. Deshalb fallen sie so heftig aus. Von einem […]

Dokumentiert: „Worte und Wirklichkeit“ (Sebastian Dörfler)

Worte und Wirklichkeit Aus Hamburg und Kiel sind die Familien nach Berlin gekommen, um zwischen Brandenburger Tor und Bundestag ein Zeichen gegen ihre drohende Abschiebung zu setzen. 40 Roma aus den Westbalkan-Staaten haben am 22. Mai das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma besetzt. Noch in der gleichen Nacht, nach gescheiterten Vermittlungsversuchen, ließ […]

Dokumentiert: „Familientrennung bei Nacht“ (www.migazin.de)

Familientrennung bei Nacht „Aber die lassen dich einfach nicht normal leben.“ Von Jonas Seufert Seit sieben Jahren lebten Sami Bekir und Azbije Kamberovik mit ihren acht Kindern in Deutschland. Nun wurde die schwerkranke Mutter mit den drei jüngsten Kindern abgeschoben. An dem Fall wird das Schicksal vieler Roma-Familien in Deutschland nach den Asylrechtsverschärfungen deutlich. Vor […]

Petition: Bleiberecht für Kadri Limani

Wir unterstützen nachdrücklich die Petition für ein Bleiberecht für Kadri Limani! STOP DEPORTATION! Die Unterzeichner_innen schreiben: Wir setzen uns dafür ein und fordern, dass der in Nürtingen geborene und lebende junge mazedonische Rom Kadri Limani ein Aufenthaltsrecht in Deutschland bekommt. Wir unterstützen den für Kadri Limani eingereichten Härtefallantrag bei der Härtefallkommission des Landes Baden-Württemberg und […]

Dokumentiert: Antiromaismus Reudnitz Juni 2016

Wieder einmal teilen sich Menschen in widerlicher Weise in der Öffentlichkeit antiromaistisch mit. Siehe Foto. Quelle: facebook. Wie wir bereits hier dokumentierten, scheint es kein Einzelfall zu sein. Gut anderthalb Jahre LEGIDA-Wahn in Leipzig lässt auch den_die ansonsten stumme_n und dumpfen Rassist_in den Stift zücken, wenn es darum geht andere ab- und folglich sich selbst […]

Newsletter April 2016

Mit Freude nehmen wir die Eröffnung des Romabüros in Leipzig-Volkmarsdorf zur Kenntnis. Weitere Infos unten oder hier: http://www.romano-sumnal.de Desweiteren möchten wir gerne auf den Verein Dschiepen (der Sinti und Roma in Sachsen und Anhalt e.V.) hinweisen. Kontakt: Herr Enrico Steinbach Bitterfelder Straße 1, 04129 Leipzig dschiepen-verein@outlook.de In Verbindung mit dem Internationalen Romatag am 8.4.2016 möchten […]

Veranstaltungshinweis: „NEIGHBOURS IN THE HOOD“ – Herbstschule Antiromaismus und Self-Empowerment Dresden 23. bis 27.9.2015

„NEIGHBOURS IN THE HOOD“ – Herbstschule Antiromaismus und Self-Empowerment Die Diskriminierung und Verfolgung der europäischen Rom_nja und Sint_ezze hat lange Traditionslinien, die bis in die Gegenwart reichen. Kaum eine andere Minderheit wird so umfassend mit negativen Stereotypen belegt. Die Folgen sind verheerend: Die Chancen für sozialen Aufstieg sind massiv beschränkt, rassistische Angriffe keine Seltenheit. Trotzdem […]

Dokumentiert: „Pig farm takes centre stage in battle for Roma history“ (www.aljazeera.com)

Pig farm takes centre stage in battle for Roma history Activists in the Czech Republic demand that a pig farm built over a former WWII era concentration camp be shut down. Andrew Connelly | 31 Mar 2015 15:17 GMT | Lety, Czech Republic – The modest village of Lety consists of a scattering of small dwellings, a […]

Spendensammlung für Infotour zu KZ Lety/Tschechien

Free Lety – würdiges Gedenken an den Porajmos statt Schweinemast! Ein Hilfsprojekt von kosmotique e.V. in Dresden Die tschechische NGO Konexe sowie eine dresdner Soligruppe planen eine Inforundreise durch Deutschland, um über die Problematik des KZ Lety, auf dessen Gelände sich seit 1973 eine Schweinemastanlage befindet, zu informieren. Trotz wiederholter Proteste existiert die Schweinemastanlage bis […]

Zum Weiterlesen „Dossier Perspektiven und Analysen von Sinti und Roma in Deutschland“ (Heinrich Böll Stiftung)

Beim migrationspolitischen Journal „Heimatkunde“ der Heinrich Böll Stiftung erschien am 3.12.2014 ein interessantes Dossier, welches wir hiermit dokumentieren möchten. Insbesondere der Text von Isidora Randjelović (Ein Blick über die Ränder der Begriffsverhandlungen um „Anti[…]ismus“) soll hervorgehoben sein. Link hier Zugriff am 9.12.2014 23:37 Uhr ————————————————————————– Isidora Randjelović Ein Blick über die Ränder der Begriffsverhandlungen um […]