Dokumentiert: Radio RomaRespekt #11 Djelem, djelem – Musik und Roma-Aktivismus in Jugoslawien

Radio RomaRespekt #11 Djelem, djelem – Musik und Roma-Aktivismus in Jugoslawien
Professionelles Musizieren ist und war für viele Rom_nja und Sint_ezze eine der wenigen Tätigkeiten, für die sie von der Mehrheitsgesellschaft positive Aufmerksamkeit erfahren. Aber besonders im Feld der Musik werden Rom_nja und Sint_ezze exotisiert und stereotypisiert. 
Wie war das in Jugoslawien – in einem Staat, der nicht mehr existiert, und von dem wesentliche Impulse für die internationale Bürgerrechtsbewegung der Rom_nja ausgingen? Und in welchem Verhältnis stehen die Felder „Musik“, „Politik“ und „Roma-Aktivismus“ nach dem Zerbrechen Jugoslawiens?
 https://soundcloud.com/weiterdenken/radio-romarespekt-11-djelem-djelem-rom_nja-aktivismus-in-jugoslawien
 
Playlist: 
  • Ansambl Montenegro: Djelem, djelem (als Intro nur kurz zu hören, 1969)
  • Gypsy Groove: Djelem, djelem (Kosovo, 2015)
  • Esma Redžepova & Ansambl Teodosievski: Romano Horo (1966)
  • Ljiljana Buttler Petrović: Hej Romnji Sem (2009)
  • Esma Redžepova: Djelem, djelem (1978)
  • Šaban Bajramović: Djelem, djelem (1980)
  • Muharem Serbezovski: Ramajana (1977)
  • Ava Selimi: Ah Bre Devla (1969)
  • Amela Zuković: Ne znam gdje si ti (1987)
  • Kal: Duj, duj (Serbien, 2006)
  • Bardha: Tallava (2014)
  • Roma Sijam: Tallava Party (Remix von Shazalakazoo, 2014)
  • Gipsy Mafia: Sicheres Herkunftsland (2016)

Danke an Antje für die tolle Sendung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s