Leipzig 23.9.2015: Blockadeversuch Höhe Denkmal zur Erinnerung an die aus Leipzig deportierten Sinti und Roma

Die LVZ berichet im Ticker:

[…] ++ 19.22 Uhr ++ Die Teilnehmer der kleineren Sitzblockade in Höhe des Schwanenteichs werden zum Verlassen der Straße aufgefordert. Die Ordnungsbehörde schlägt vor, die halbe Goethestraße zu räumen, damit Legida laufen kann. Dem kommen die Protestierer nach. Aus der Gruppe heißt es, am Denkmal für die ermordeten Sinti und Roma sollen keine Rechten vorbei laufen. […]

aus: >Demo am Mittwoch: Legida „trägt den Rechtsstaat zu Grabe“< vom 23.9.2015, Zugriff 20:06 Uhr

Siehe dazu auch den Offenen Brief an den Oberbürgermeister von Gjulner Sejdi (1. Vorsitzender des Leipziger Roma Vereins Romano Sumnal e.V.) – Leipzig 23.9.2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s