Archiv für den Monat Januar 2015

Stolpersteine für leipziger Sinti und Roma

Der Kölner Künstler Gunter Demnig verlegte seit 1997 in mehr als 500 Städten in Deutschland und in ganz Europa Stolpersteine für NS-Opfer. Der Opferbegriff ist dabei weit gefasst: Gedacht wird mit diesem Projekt aller verfolgten oder ermordeten Opfer des Nationalsozialismus: Juden, Sinti und Roma, politisch Verfolgter, religiös Verfolgter, Zeugen Jehovas, Homosexueller geistig und/oder körperlich behinderten […]

Inforundschlag Antiromaismus/Rassismus Januar 2015

16.3.2015 Ausstellungseröffnung „Geschichte, Genozid und Gegenwart der Roma und Sinti in Böhmen und Mähren“ Die Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (SPD) und der Arbeitskreis Euroregion Elbe-Labe der SPD-Sachsen laden ein zur Eröffnung der Ausstellung „Geschichte, Genozid und Gegenwart der Roma und Sinti in Böhmen und Mähren“ 18 Uhr Lipinski-Forum, Rosa-Luxemburg-Str. 19/21, 04103 Leipzig Mehr Infos hier: Akuallisierter […]

Dokumentiert: „Vergangenheitsbewältigung der Roma ´Allen ging es g’schissen´“ (www.taz.de)

Vergangenheitsbewältigung der Roma „Allen ging es g’schissen“ Provokative Plakate, ehrliche Filme: Romni Marika Schmiedt sieht sich mit ihrer Kunst als Chronistin ihrer Zeit. Dafür nimmt sie Ärger in Kauf. Wien, die Walzerstadt. Hier scheint das Leben so vor sich hin zu plätschern. Auftritt Marika Schmiedt. Mit Pudel. Jawa wird im 6. Bezirk von Wien oft […]