Archiv für den Monat September 2014

„Grüne machen Weg für Roma-feindlichen „Asylkompromiss“ frei“ (Juliane Nagel)

312/2014: Grüne machen Weg für Roma-feindlichen „Asylkompromiss“ frei Juliane Nagel: Grüne machen den Weg für Roma-feindlichen „Asylkompromiss“ frei – Verfolgung wird ignoriert Der grüne Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, hat sich auf einen Deal mit CDU-Kanzleramtsminister Peter Altmaier eingelassen, mit dem die humanitären Grundsätze des seit 1993 ohnehin ausgehöhlten deutschen Asylrechts weiter aufgeweicht werden. So […]

Studie: Roma-Frauen haben mehrheitlich geringe Bildung und kargen Lohn (Radio Prag)

Studie: Roma-Frauen haben mehrheitlich geringe Bildung und kargen Lohn Radio Prag vom 15-09-2014 – Lothar Martin Roma-Frauen in Tschechien haben gewöhnlich nur eine Grundschul- oder Mittelschulausbildung ohne Abitur. Und sie verdienen in der Regel nur bis zu 10.000 Kronen (ca. 385 Euro) monatlich. Das sind nur zwei Ergebnisse einer Forschungsstudie, die ein Team der Fakultät […]

Inforundschlag / Veranstaltungshinweise Oktober 2014

Wie folgt kurz ein paar Veranstaltungshinweise. Freitag 26. September 2014 – 18:00 – 22:00 Café Courage Treibhaus e.V. Bahnhofstraße 56 04720 Döbeln Der Fall „Mügeln“ – Die Entwicklung rassistischer Hegemonien und die Ausbreitung der Neonazis Auf dem Altstadtfest im Spätsommer 2007 gab es rassistisch motivierte Übergriffe in Mügeln: Neonazis attackierten eine Gruppe, weil sie ihnen […]

Dokumentiert: „Gestern und heute: Roma verfolgt und auf der Flucht“ (www.juergenweber.eu)

Gestern und heute: Roma verfolgt und auf der Flucht Auf einer Spurensuche durch deutsche Flüchtlingslager wird schnell klar: Die direkten Nachfahren der Opfer des Völkermordes an den Sinti und Roma in Europa leben mitten unter uns. In unwürdigen Verhältnissen, von Behörden diskriminiert, von der Politik als „Armutsflüchtlinge“ verunglimpft und ständig von Abschiebung bedroht. Deutsche Polizei […]

Rede: „Es gibt keine Enthaltung bei Diskriminierung“ (www.juergenweber.eu)

Blog von Jürgen Weber: Rede: „Es gibt keine Enthaltung bei Diskriminierung“ Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg und andere Flüchtlingsorganisationen riefen anlässlich der Abstimmung im Bundesrat über den Gesetzentwurf über so genannte „sichere Herkunftsländer“ zu einer landesweiten Kundgebung auf. Im Folgenden wird hier die Rede von Jürgen Weber vom 13. September 2014 auf der Kundgebung „Roma haben kein […]

Einweihung des Holocaustdenkmals in Brno (Brünn) am 17.9.2014

Am 17.9.2014 wurde in Brno (Brünn) in Südmähren, Tschechische Republik das Denkmal für die Opfer des Holocaust des Künstlers Daniel Václavík eingeweiht. Bild: http://www.romea.cz/aaa/img.php?src=/img_upload/03ec66ac77713bab242255f6194ad3ff/brno-pamatnik.jpg&w=630 (FOTO: ČTK, Zehl Igor) Bild mit Bürgermeister Roman Onderka. Bildergalerie während des Baus. Standort ist der neu arrangierte Park náměstí 28. října (28. Oktober – Gründung der Tschechoslowakei 1918). Der 3,14 […]

Slovakia: Activists demolish part of segregation wall […] (www.romea.cz)

Slovakia: Activists demolish part of segregation wall, ignoring local Romani opinion Košice, 16.9.2014 22:37, (ROMEA) Anonymous activists demolished part of a wall at the Luník VIII housing estate in Košice, Slovakia. It was repaired within two days. (Photo: Print screen from a video posted to Youtube.com). Last week pro-Romani activists demolished part of a wall […]

Besuch und Gedenken auf dem Gelände des ehemaligen KZ Lety bei Pisek (Tschechien) / FREE LETY / 13.9.2014

Am Samstag dem 13.9.2014 besuchte eine Gruppe von deutschen Muttersprachler_innen Lety bei Pisek, welches knapp 60 km südlich von Prag liegt und wo auf Teilen des Geländes des ehemaligen Konzentrationslagers seit den 1970er Jahren eine Schweinemastanlage steht. Anlass war der Roma Resistance Day Anfang des Jahres und die darauffolgende Blockade der Schweinemast, wir berichteten hier. Seit […]

Rassistische Attacken gegen Roma in Halle (Saale)

Gemeinsame Erklärung von fünf Bürgermeistern: Antiromaism reloaded

Mit ihrer am 2.9.2014 veröffentlichten Erklärung, die voller rassistischer Untertöne ist, wollen die vier Bürgermeister der nordböhmischen Städte Děčin (František Pelant, ČSSD), Chomutov (Jan Mareš, ČSSD), Teplice (Jaroslav Kubera, ODS), Ústí nad Labem (Vít Mandík, ČSSD) sowie die stellvertretende Bürgermeisterin von Most Hana Jeníčková (Sdružení Mostečané Mostu) die Regierung sowie das Parlament auf die „sozialen“ Probleme […]