Neue Veröffentlichung über das tschechische KZ Lety

Noch im Herbst dieses Jahres wird das neue Buch von Paul Polansky über das tschechische Konzentrationslager Lety erscheinen, welches vom Verlag Pavel Mervart gemeinsam mit der Antifaschistischen Aktion Tschechien sowie der Tschechoslowakischen Anarchistischen Föderation herausgegeben wird.

Im Buch interviewt Polansky Zeug_innen und Überlebende des KZ‘, deren Aussagen auch belegen, dass es zahlreiche tschechische Kollaborateure gab, die bspw. als Personal im Lager in Lety tätig waren. Zudem wird aufgezeigt, wie nach 1994 staatlicherseits versucht wurde, die Erinnerung an das Lager zu unterdrücken. Darauf, dass auch zahlreiche Tschech_innen Anteil an Verfolgung und Vernichtung hatten, wurde die Öffentlichkeit im April 1997 durch das Buch von Markus Pape „A NIKDO VÁM NEBUDE VĚŘIT“ („Und niemand wird euch glauben“) aufmerksam gemacht.

Der Erlös aus dem Verkauf von Polanskys Buch wird laut Angaben auf der Informationsseite zum Buch zur Finanzierung der Kampagne zur Auflösung der Schweinemastanlage verwendet.

posted by: Kristina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s