Aktuelle Studie bestätigt: Negative Einstellung gegenüber Roma in EU weit verbreitet

Für die am 12. Mai 2014 veröffentlichte Studie des US-amerikanischen Pew Research Center wurden im Zeitraum 17.3. bis 9.4.2014 7022 Erwachsene über 18 Jahren in Italien, Spanien, Griechenland, Polen, Deutschland, Frankreich und Großbritannien v.a. zu ihren  Einstellungen gegenüber der EU, Migration und bestimmten Bevölkerungsgruppen befragt.

Die relevante Frage im Fragebogen lautet: „I’d like you to rate some different groups of people in (survey country) according to how you feel about them. Please tell me whether your opinion is very favorable, mostly favorable, mostly unfavorable or very unfavorable.“ (dt.: „Ich bitte Sie verschiedene Gruppen in (Umfrageland) danach einzuordnen, wie Sie ihnen gegenüber empfinden. Bitte sagen Sie mir, ob Ihre Meinung eher positiv, vor allem positiv, vor allem negativ oder sehr negativ ist.“). Die drei Gruppen, die hierbei in den Mittelpunkt der Frage gestellt wurden, sind Juden, Muslime und Roma.

Die Ergebnisse der Studie, welche in folgender Grafik (Abb. 1) dargestellt sind, zeigen, dass eine negative Einstellung gegenüber Roma bei den Bürger_innen der o.g. europäischen Länder weit verbreitet ist. Dabei sticht vor allem Italien hervor, wo 85% der Befragten ihre Meinung gegenüber Roma als vor allem (32%) oder sehr negativ (53%) angeben. In Frankreich ordnen insgesamt 66% (davon 42% vor allem negativ und 24% sehr negativ) der Befragten ihre Einstellung dem negativen Spektrum zu. Hervorhebenswert sind außerdem die Ergebnisse in Deutschland und Spanien, die sich am unteren Ende der Skala wiederfinden.

Negative Sicht auf Roma weit verbreitet

Abb. 1: Negative Sicht auf Roma weit verbreitet

In Deutschland wurde die Umfrage mit dem gleichen Item ebenfalls in den Jahren 1991, 2009 und 2014 durchgeführt (siehe Abb. 2) und es zeigt sich, dass sich das Meinungsbild seit der ersten Umfrage bis 2009 eher zum positiven entwickelt zu haben schien (1991: 19% positiv und 60% negativ / 2009: 46% positiv und 31% negativ), ist diese Tendenz nun wieder rückläufig, sodass 2014 44% eine positive Einstellung gegenüber Roma und 42% eine negative angaben. In Spanien gab es hingegen durchweg eine positive Entwicklung der Meinung gegenüber Roma (siehe Abb. 2). Nichtsdestotrotz sollte dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass in allen Ländern , in denen die Studie durchgeführt wurde, ausgenommen Spanien, die negative Einstellung gegenüber Roma überwiegt.

Abb. 2: Zahlenwerte nach Jahren

Abb. 2: Zahlenwerte nach Jahren / Quelle: PEW Topline

Insgesamt kann (siehe Abb. 3) festgestellt werden, dass die Haltung gegenüber Roma im Vergleich zu den anderen beiden Gruppen, d.h. Muslimen und Juden, in allen Ländern bis auf Griechenland, Polen und Spanien am negativsten ist. In Italien ist dabei nicht nur die Meinung über Roma, sondern auch über Muslime die schlechteste im Ländervergleich. Im Mittel haben die Hälfte aller Befragten eine negative Einstellung gegenüber Roma, 46% gegenüber Muslimen und 18% gegenüber Juden.

Abb. 3: Einstellung gegenüber Roma, Muslimen und Juden

Abb. 3: Einstellung gegenüber Roma, Muslimen und Juden

Eine Auswertung der Studie findet sich auch in diesem Artikel der Washington Post.

 

Advertisements

ein Kommentar

  1. […] In Anbetracht der europaweit vorhandenen rassistischen Einstellungsmuster, welche in verschiedenen Umfragen ermittelt wurden und werden, bleibt dieser Punkt fragwürdig. Mit der begrifflichen Nähe des […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s