Veranstaltungshinweis: Amari Europa – Amaro Leipzig: Perspektiven zum Internationalen Roma-Tag 2014 (Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen)

Amari Europa – Amaro Leipzig: Perspektiven zum Internationalen Roma-Tag 2014

Ausstellungseröffnung und Diskussion

Dienstag, 8.4.2014 18 bis 20 Uhr
Neues Rathaus Leipzig
Roma leben seit Jahrhunderten in Europa. Sie bilden in ihren Heimatländern historisch gewachsene Minderheiten. Als größte europäische Minderheit leben heute ca. 10 bis 12 Millionen Roma in Europa, ungefähr die Hälfte davon in der EU. Viele von ihnen sind in ihrem Alltag immer noch Vorurteilen, Diskriminierung und Intoleranz ausgesetzt.
Am 8. April ist der Internationale Tag der Roma. Dieser Tag erinnert an den ersten Welt-Roma-Kongress 1971 in London, der ein Meilenstein für ihre Emanzipation war: die Delegierten sprachen sich einmütig für die Selbstbezeichnung „Roma“ anstelle diskriminierender Fremdbezeichnungen aus und einigten sich auf ihre gemeinsame Flagge und eine Hymne.
Wie leben Roma heute in Europa, Deutschland und Sachsen? Welchen Vorurteilen und Stereotypen sind sie ausgesetzt? Wie wird ihre Integration gefördert? Und was sollte die Mehrheitsgesellschaft wissen, um die Roma besser zu verstehen?

18:00 Uhr, Neues Rathaus Leipzig, Galerie 1. Etage,
Fotoausstellung: „Amaro Leipzig – Unser Leipzig. Roma-Jugendliche zeigen ihre Stadt“, mit musikalischer Begleitung

18:30 Uhr, Festsaal, Diskussion:
„Roma in Europa – gestern, heute und morgen“,
Eröffnung durch den Ersten Bürgermeister der Stadt Leipzig Andreas Müller
Es diskutieren:
Markus End, Politologe und Verfasser „Gutachten Antiziganismus“, Berlin
Beata Burakowska, Rom e.V., Sozial- und Musikpädagogin, Köln
Gjulner Sejdi, 1. Vorsitzender Romano Sumnal e.V., Leipzig
Moderation: Ulrike Bran, Stadt Leipzig, Referat für Migration und Integration

Veranstaltende: Stadt Leipzig, Referat für Migration und Integration, Romano Sumnal e.V., Migrantenbeirat der Stadt Leipzig, Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen
Mehr: http://www.facebook.com/romanosumnal und romano-sumnal@web.de und http://www.weiterdenken.de

Download Flyer Internationaler Roma-Tag
Veranstalter Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen
Veranstaltungs- ort
Neues Rathaus Leipzig
04109 Leipzig, Martin-Luther-Ring 4-6
Lageplan
Die Recherchegruppe Maulwurf (ecoleusti) begrüßt diese Veranstaltung im Neuen Rathaus, möchte aber nicht unerwähnt lassen, dass es mitunter auch Diskussionsbedarf bzgl. bestimmer Diskurse (im Forschungsfeld) gibt. Wir bevorzugen den Antiromaismusbegriff, verneinen sämtliche essentialistische Zuschreibungen und haben sonst auch kein Interesse an einer weiteren Festschreibung einer vermeintlich homogenen ethnischen Gruppe. Emanzipation sieht für uns anders aus. Daher möchten wir auch zur kritischen Intervention einladen und vorallem ermutigen. (M.)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s