Neonazis stürmen Wohnviertel, um Roma zu lynchen

[Wir dokumentieren diesen Artikel der WELT nicht direkt von deren Internetpräsenz, weil wir uns über den Hintergrund (Axel Springer Gruppe) bewusst sind und kritisieren, dass durchgängig auf diakritische Zeichen verzichtet und die deutsche Schreibweise des Ortsnamen der tschechischen vorangestellt ist. Die Stadt heißt heute České Budějovice, die Rassist_innen fuhren nach České Budějovice und nicht nach „Budweis“ um ihren Hass zu verbreiten. Es macht aus unserer Sicht keinen Sinn an der „deutschen“ Schreibweise des Ortsnamen feszuhalten, außer vielleicht revisionistische Tendenzen damit zu befördern. Das lehnen wir selbstredend ab. Recherchegruppe Maulwurf]

ARTBRUT

Ausnahmezustand im tschechischen Budweis: Neonazis, angefeuert von „anständigen“ Bürgern, verwandeln ein Neubauviertel in ein Schlachtfeld.
Sie rufen „Sieg Heil!“ und wollen Roma „aufklatschen“.

Von Hans-Jörg Schmidt

Der Superstar der tschechischen politischen TV-Moderatoren, Vaclav Moravec, lud Sonntagmittag wieder die geballte Prager Politprominenz ins öffentlich-rechtliche Fernsehen.
Der von Präsident Milos Zeman mit der Bildung einer Übergangsregierung betraute Premier Jiri Rusnok musste zum wiederholten Mal erläutern, welche Vorstellungen er hat,
und wie schwer es ihm fällt, geeignete Minister zu finden. Die Sendung „Fragen von Vaclav Moravec“ hat jeden Sonntag Rekordeinschaltquoten.

Halb Tschechien verfolgt sie. Eigentlich eine gute Gelegenheit, auch zu wirklich wichtigen Themen Stellung zu beziehen. Moravec, eine Institution in Tschechien, auf die man hört, verpasst sie einmal mehr. Er hätte die Sendung mit einem Appell beginnen können an seine Landsleute. Einen Appell, dass es jetzt genug sei. Dass es nicht angehe für ein demokratisches Land, dass Woche für Woche Neonazis durch die…

Ursprünglichen Post anzeigen 448 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s