Archiv für den Monat April 2012

Demonstration der DSSS in Chanov (7.4.2012)

Bei sonnigem aber stürmischem Wetter hatten sich an jenem Samstag nur rund 50 Naziboneheads eingefunden um ihren menschenverachtenden Rassismus auf die Straße zu bringen. Die wohl einleuchtendste Erklärung für diese geringe Teilnehmer_innenzahl ist die späte Mobilisierung für den geplanten Marsch vom Bahnhof Most in Richtung der Neubausiedlung in Chanov durch die tschechische Neonazist_innenpartei DSSS1. Diese […]

Antiziganismus im Šluknover Zipfel

Situationsbericht Herbst 2011 AKTUALITÄT UND VORGESCHICHTE Ende August 2011 häuften sich in verschiedenen Medien Meldungen über Spannungen zwischen der Romaminderheit und der „weißen“ Mehrheitsbevölkerung in der nordtschechischen Region Šluknov. Der folgende Artikel soll einen kurzen Überblick über die aktuelle Situation geben. Sowohl tschechische als auch deutschsprachige Medien (u.a. österreichische und schweizer Internetveröffentlichungen) wussten seit August […]

Demonstration der DSSS in Krupka (9.4.2011)

„Tomáš Vandas: Von einem der auszog, um die Welt mit Nazischrott zu verpesten“ Am 09.04.2011 machte sich Tomáš Vandas von der DSSS (Dělnická Strana Sociální Spravedlnosti – übersetzt: „Arbeiterpartei für soziale Gerechtigkeit“) in die nordböhmische Kleinstadt Krupka (nahe Ústí nad Labem, ca. 70 km südlich von Dresden) auf, um auch in diesem Teil der Tschechischen […]

Erlebnisbericht Nový Bydžov (12.3.2011)

Zur Demonstration gegen die Versammlung der DSSS hatten verschiedene gesellschaftliche Gruppen aufgerufen: Stranka Zelená (Grüne), Mladá Zelená (Junge Grüne), Piraten, eine Bürgerinitiative gegen Rassismus sowie anfänglich die antifaschistische Aktion, die ihren Aufruf jedoch später zurückzog, da es Unklarheiten im Zusammenhang mit dem Aufruf gab. Unsere Gruppe fuhr mit dem von den Grünen organisierten Bus 9 […]